Standby Day: Boston ‚Beantown‘

Warum eigentlich ‚Beantown‘? Den Spitznamen bekam die Stadt schon einige Jahrzehnte vorher, als Kolonialsiedler das Verlangen nach Bohnen hatten, die langsam in Melassesirup gekocht wurden. Somit bezieht sich der Name auf dieses regionale Gericht. Seeleute und Kaufleute nannten den Ort so, hingegen die Einheimischen nutzten diesen Namen nicht für ihre Stadt – bis heute. Lediglich […]

Weiterlesen

HAPPIEST PLACE ON EARTH|DISNEYLAND PARIS

Einmal wieder richtig Kind sein! Wo funktioniert das besser, als im Disneyland? – Richtig nirgends, denn Disneyland ist einfach der perfekte Ort um seine Kindheit nochmal aufblühen zu lassen. Ein Ort voller Magie und Zauber. Die alten Lieblingsmärchenfiguren und Zeichentrickfiguren werden zum Leben erweckt und man erlebt sie hautnah. Überall strahlende Kinderaugen, bei jung und […]

Weiterlesen

24 HOURS IN BOSTON – MEMORIAL WEEKEND

Nach einem Jahr hatte ich endlich mal wieder Boston in meinem Dienstplan stehen und so ging es für mich letzte Woche über das Wochenende endlich mal wieder dorthin. Es war nicht irgendein Wochenende, es war das Memorial-Wochenende und die ganze Stadt hat sich auf diesen Feiertag vorbereitet. Unter anderem wurden 37.000  kleine amerikanische Fähnchen im Boston […]

Weiterlesen

running across dan humphrey | brooklyn

Manche sind mehr Brooklyn und manche eher mehr Manhattan. Ich bin irgendwie eine Mischung aus beiden. Und deswegen hab ich es mir nicht nehmen lassen, auf meinem letzten New York City Trip, wieder mal beide Orte zu besuchen. Wir schlenderten am frühen Morgen ein wenig in Brooklyn rum, entlang der Water Street bis wir endlich […]

Weiterlesen

Vestiges of the past |saint petersburg

Sankt Petersburg, die Stadt der weißen Nächte. Am Montag hatte ich die Chance St.Petersburg für ein paar Stunden zu besichtigen. Ich wurde nach vielen Monaten wieder für die Kurzstrecke eingeplant und war an meinem zweiten Tag in der zweitgrößten Stadt Russlands – zum allerersten Mal und was ist passiert? Ich hab mich tief im Herzen […]

Weiterlesen

My own Carrie Bradshaw moment |new york

New York ist zum Träumen da, wenn nicht hier wo dann? In diesem Sinne ging es Anfang April mit weißen Tüllrock im Schlepptau nach New York City. Natürlich auf den Spuren von Carrie Bradshaw. Und nicht nur meinen Tüllrock hatte ich im Schlepptau, sondern auch meine liebe Freundin und Arbeitskollegin Lei-Wah, mit der ich schon […]

Weiterlesen

Travel Diary: Sihanoukville, Cambodia

Ganz oben auf unserer Kambodschaliste war natürlich auch die Küste von Kambodscha zu erkunden. Also ging es von Siem Reap mit einem Nachtbus, in dem man alleine oder zu zweit in einer Schlafkabine liegt, 12 Stunden in Richtung Süden, unser Ziel war Sihanoukville. Die Fahrt war wirklich angenehm, man macht genügend Stopps und schlafen kann […]

Weiterlesen